"Märkte im Blick" - von Andreas Muhl

erschienen in der Siegener Zeitung vom 09.03.2013


Erstellt von Andreas Muhl

Risikofaktor „Enteignung“

Viele Anleger suchen weiterhin Sicherheit, meiden Risiken und damit auch Chancen. Bei der sicheren Geldanlage ist heute nur eines sicher: Die reale Kapitalvernichtung. Wir hatten Sie an dieser Stelle bereits mehrfach auf dieses Dilemma hingewiesen. Vieles spricht dafür, dass der Zustand der Enteignung noch einige Zeit andauern wird. Wir kommen nicht umhin, uns mit dem Thema intensiver zu beschäftigen.

Daher möchten wir Sie einladen zu einem Vortrag mit dem Titel „Die heimliche Enteignung“.

Der Referent Michael Rasch ist Dipl.-Ökonom und leitet bei der renommierten „Neuen Zürcher Zeitung“ die Redaktion „Börse und Märkte“. Sein gleichnamiges Buch wurde in 2012 mit dem Deutschen Finanzbuchpreis ausgezeichnet. Herr Rasch wird die geldpolitischen Maßnahmen der Notenbanker beleuchten und im zweiten Teil praktische Anleitungen für eine -soweit möglich- krisensichere Anlagestrategie vorstellen.

Versäumen Sie nicht einen Blick auf die Finanzmärkte aus der Sicht eines in der Schweiz tätigen Journalisten in Kooperation mit der international anerkannten „Neuen Zürcher Zeitung“. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per Telefon oder e-mail.

Wann:     Mittwoch, den 13. März 2013 um 18:30 Uhr
Wo:         Haus der Siegerländer Wirtschaft, Spandauer Str. 25 in Siegen

Weber FinanzPartner AG, Sandstr. 50, 57072 Siegen – info@weber-finanzpartner.de, Tel. 0271/317972-0