"Märkte im Blick" - von Andreas Muhl

erschienen in der Siegener Zeitung am 02.08.2014


Erstellt von Andreas Muhl

„Generation Tiefzins“

Viele Anleger haben kapituliert und sich mit dem Nullzinsniveau abgefunden, so ist es in der Zeitung zu lesen. Von der Generation Tiefzins wird gesprochen. Die traurige Wahrheit ist, daß die beste Alternative, sich in Form der Aktie direkt am Produktivvermögen der Wirtschaft zu beteiligen, häufig noch immer für eine Wette gehalten wird. Ich will das gar nicht glauben.

Viele Bundesbürger fahren mit Stolz ein Produkt aus dem Hause VW, BMW oder Daimler, doch eine Aktie der Autoschmieden kaufen sie nicht. Hausfrauen schwören auf Produkte der Firma Henkel, aber die Aktie kaufen sie nicht. Jugendliche lieben facebook oder Nike, aber eine Aktie zum Geburtstag schenken wir ihnen nicht. Und hätte jemand 2003 mit dem Erwerb des iPods denselben Betrag in die Aktie von Apple investiert, wären daraus zwischenzeitlich über 20.000 Euro geworden.

Viele Aktionäre haben in den letzten Jahren mit ihrer Entscheidung für die Aktie Weitsicht bewiesen, aber sie könnten noch Verbündete gebrauchen, damit die Aktienkultur sich weiter entwickeln kann. In diesen Tagen ergeben sich dazu gute Gelegenheiten.

Weber FinanzPartner AG, Sandstr. 50, 57072 Siegen – www.weber-finanzpartner.de, Tel. 0271/317972-0

Andreas Muhl - Vorstand